Du bist hier: Startseite > Kurse > Kursbeschreibungen

Kursbeschreibungen

PAARKURSE

Salsa Cubana 1
Der Kurs für blutige Anfänger oder für Leute, die sich mit den Basic-Elementen noch unsicher fühlen. Über Merengue wirst Du zu den ersten Salsaschritten und den Basic-Moves im Paar geführt. 

Einfache - Figuren - Mit - Movimientos (EFMM)
Patsy und Ismaray zeigen euch, wie man aus dem Tanzen mehr machen kann, ohne komplizierte Figuren zu zücken! Etwas einfaches Tanzen, das super aussieht und sich auch noch phantastisch anfühlt! Patsy hat dieses Konzept schon in seinem Kurs mit grossem Erfolg umgesetzt! Wenig Figuren, viel Tanz! Let's move, let's groove! (Ab SC7)

MasterClass Cuban Dance
Die Klasse für Amitionierte, die mehr wollen! Die MasterClass Cuban Dance ist gedacht für ambitionierte Tänzer und Tänzerinnen, die definitiv mehr aus sich rausholen wollen. Patsy und Ismaray führen euch in diesen Stunden sowohl technisch als auch ausdrucksmässig in neue Gefilde. Da läuft etwas! Flottes Tempo und hartes Training ist angesagt! Der Lohn dafür ist phantastisch! Diese Klasse ist Advanced Level und erfordert gute Tanzkenntnisse, gute Motivation und solide Kondition! …für alle, die mit Langeweile nix am Hut haben ;-)

New York Style "on 2"
Der NY Style ist, wie Salsa Puertorriqueña, linear (nicht circulär wie cubano) getanzt. Ein wichtiges Merkmal ist, dass NY Style „auf 2“ getanzt wird, heisst also, dass der erste, betonende Ausfallschritt auf den zweiten Schlag des Taktes gemacht wird. Der NY Style entstand, so eine Vielzahl von Quellen, in den 70ern in New York City aus dem Zusammenmixen veschiedener Elemente von kubanischen und puertorricanischen Salsaelementen.

Salsa Combi Class
Ein buntes Treiben ist das! Wer Abwechslung liebt, dem kommt das gerade recht! Hier wird von ChaCha bis NY und von Puerto bis Bachata getanzt. Dieser Kurs eignet sich auch für solide Cubana-Tänzer, die sich in den anderen Bereichen umsehen möchten. Elior führt euch sicher durch die Gefilde, er ist mit allen Wassern gewaschen! 

Bachata
Der Tanz der Liebe! Mit der richtigen Bewegung über's Parkett gleiten, den Tanz phantasievoll und variantenreich gestalten - und geniessen! Der Kurs richtet sich an Leute, die Basic-Kenntnisse mitbringen, und die aus der Bachata mehr machen wollen, als eine schöne Nebensache!

Salsa Puertorriqueña - Total auf der Linie

Salsa Puertorriqueña ist einer von vielen Salsa-Tanzstilen und gehört neben Salsa Cubana zu den sog. Hauptrichtungen. Getanzt wird linienförmig, dies bezieht sich u.a. auf Ausrichtung und Gestaltung der Figuren und die Wechsel der Positionierung der Tanzpartner (um 180 Grad); sinnbildliches und typisches Element ist der „cross body lead“, was dem kubanischen „Dile que no“ entspricht (= Platzwechsel der Tanzpartner). Typische (Styling-)Elemente sind schnelle Drehungen, versatiles „footwork“ (pasitos/ shines). Die Betonung der Ladystyle-Bewegungen beispielsweise liegt eher auf den elongierten Extremitäten (siehe auch Beschreibung LS), Zentrum und Achse der Tänzer wird eher gehalten und aufrecht geführt – im Gegensatz zu den erdigeren Körperbewegungen (movimientos) aus der Körpermitte beim kubanischen Salsa, die oft auf den afrokubanischen Tanz zurückzuführen sind (wie z. Bsp. Despelote). Getanzt wird „auf 1“, d.h. der betonte Schritt ist auf dem musikalischen 1 – wobei Salsa Puertorriqueña nur in der Schweiz auf 1 getanzt wird: Grundsätzlich wird Salsa Puertorriqueña „auf 2“ getanzt. Unterteilt wird Salsa P. je nach Ansicht nochmals in 2 bis mehrere grössere Richtungen, ein prominenter Seitenzweig ist sicher der LA-Style mit effektvollen Akrobatik-Elementen und Showeffekten (auf 1).

Nicht allzu eng gesehen kann Salsa Puertorriqueña zu jedem Salsa-Musikstück getanzt werden, typischerweise eher weniger zu perkussions-starker Salsa-Musik wie Timba resp. typisch kubanischer Salsa.

Cha-Cha-Cha - Name ist Programm

Mambo, Salsa, Cha-Cha-Cha etc. sind zwar eine Familie mit den gleichen musikalischen Ahnen, der Cha-Cha-Cha jedoch hebt sich insbesondere rhythmisch deutlich vom Salsa ab: Das „Cha-Cha-Cha“ ist in einem klassischen Cha-Cha-Cha-Stück gut zu hören; was sich im Tanz insbesondere in den Schritten widerspiegelt („lang, lang, kurz-kurz-kurz“). Cha-Cha-Cha wird dementsprechend nur zu Cha-Cha-Cha-Musik getanzt, jedoch kann praktisch jede Figur aus dem Salsa in den Cha-Cha-Cha übersetzt werden. Da mehr Schritte zur Verfügung stehen, hat man als TänzerIn bezüglich Ausführung der Elemente „mehr Zeit“; was dem Cha-Cha-Cha den Ruf des eher etwas „easieren“ Stils eingebracht hat. Wenn auch das Schrittmuster zu Beginn vermeintlich mehr Mühe beim Erlernen macht, können sich TänzerInnen mit Salsa-Erfahrung den Cha-Cha-Cha relativ rasch aneignen.


SOLOKURSE

Men Style 
Der ultimative Solokurs für das Styling der Männer! Für alle, die auf dem Parkett eine (noch) bessere Falle machen wollen. Anhand verschiedener Schrittkombinationen, bei denen der ganze Körper miteinbezogen wird, lernst Du Beine/Hüfte/Oberkörper/Kopf und Arme zu koordinieren und die Gestik auszufeilen. Der Kurs richtet sich an Männer mit soliden Salsa-Kenntnissen. 

Ladies Style - In jeder Situation stilvoll

Ladies Style (LS) heisst ja „Stil der Frauen“: In den LS Klassen lernt Frau im Sologang, wie und wann sie insbesondere mit Armen, Hüfte, Füssen, Kopf (und auch dem Rest des Körpers) tänzerische Elemente ausführen kann; ob während des „social dance“ mit dem Mann, an der Führung oder in einer Soloeinlage – passend zu Musik und Situation. Im LS erlernt Frau Ladies-Style-Elemente aus verschiedenen Salsa-Stilen, also solche vom Linientanz wie auch solche aus dem kubanischen Stil.

Bei Linien-Stil-Elementen (Genre des Salsa Puertorriqueña) liegt die Betonung auf Armen, Händen und Füssen: Es sind es typischerweise feine, manchmal zackige und/oder flamenco-artige, manchmal „schnörkelig“ anmutende Hand-/Armbewegungen resp. Fussbewegungen.

Ladies Style Cubano

Bei kubanischen LS-Bewegungen kommt alles aus der Mitte: Energie- und Bewegungszentrum ist die Körpermitte (Rumpf, Rücken), es geht um oft runde, isolierte Schulter/Hüft/Oberkörper-Bewegungen, um ondulierende Rückenbewegungen. Was aber nicht heisst, dass nicht auch feine Hand-/Armbewegungen dazugehören: Diese werden genauso miteinbezogen.

Kein Ladies Style ist weniger elegant als der andere; nur Bewegungsqualität/-material ist jeweils verschieden.

Movimientos A Lo Cubano 
DIE grundsätzliche Bewegungs- und Koordinationsschulung für Salsa. Zu verschiedenen kubanischen Rhythmen lernst Du Bewegungsmuster, mit denen Du dem Tanz Salz&Pfeffer beifügen kannst. Du arbeitest intensiv an deiner Technik und perfektionierst die diversen Isolationselemente dank unterschiedlichen Übungen. Deine Drehungen erhalten den richtigen Schwerpunkt und du bekommst ein perfektes Basiswissen aller kubanischen Tanzstile. Es bleibt Zeit detailliert am Stil zu arbeiten. (Arme bei den Frauen / Ellenbogen bei den Männer) Der Kurs richtet sich an Männer & Frauen! Solide Salsakenntnisse sind erforderlich.

Rumba Cubana 
Das Tüpfelchen auf dem "i"! Rumba Cubana ist eine der Wurzeln des Salsa und bietet ein schier unerschöpfliches Repertoire an Bewegung und Gestik. Es wird solo unterrichtet, sodass Du Dich diesem Teil ungestört widmen kannst! Für alle, die Salsa Cubana auch wirklich kubanisch aussehen lassen wollen oder dem Puertorriqueña den letzten Kick verleihen wollen: Rumba ist der Weg! Für Männer & Frauen.

Reggaeton
Reggaeton ist ein eigener Tanz- wie auch Musikstil. Reggaeton wird im Kurs solo erlernt, kann auf der Tanzfläche alleine oder zusammen (nah zueinander) getanzt werden. Die Bewegungen leiten sich von Isolationsbewegungen von Hüfte und Oberkörper ab. Sie sind bewusst hüft- resp. brustbetont, stark akzentuiert ausgeführt und auf die die Beats der stark bass-elektro-hip-hop-artigen Musik abgestimmt. Die Bewegungen orientieren sich stark am Hip-Hop. Der Musikstil Reggaeton ist sehr jung, ein bunter Mix aus verschiedenen anderen Musikstilen, sehr beatlastig und handelt vor Allem vom Leben auf der Strasse, Gewalt, Frauen, Tanzen und Sex.

KOORDINATION - ISOLATION - TECHNIK - KIT
In diesem Kurs wird hauptsächlich solo gearbeitet. Primär geht es darum, grundlegende Körperbewegungen des Salsa Cubana zu repetieren oder neu erlernen. Langsam aufbauend werden die Bewegungen in Schrittkombinationen eingeübt. Vorkenntnisse von Grundschritten und Rhythmus sind nötig, um von diesem Kurs profitieren zu können (Ab Stufe SC2- Pasitos sollten sitzten!)

Cuba Total Solo 
Ismaray schöpfen in diesem Kurs aus der ganzen Trickkiste des kubanischen Tanzes, eine abwechslungsreiche Mischung aller kubanischen Tänze erwartet euch! Wer gut Salsa Cubana tanzen will braucht diesen Kurs! Inhaltlich werden allen kubanischen Tanzstile vertieft und gefestigt. Es gibt Koordination, Isolation, Interpretation und Chorographie auf hohem Niveau für alle die noch mehr wollen. Gute Salsakenntnsisse erforderlich. Solokurs für Männer & Frauen.

Rhythmus-Schulung 
Ziel dieses Kurses ist es den Rhythmus zu hören, ihn richtig erkennen zu können und entsprechend umzusetzten. Geeignet für alle Stufen.